Archiv für August 2008

Für die neue Saison komplett überholt!

Da Amaranto sich für diese Saison in die Serie B verabschiedet hat und die Informationen nur noch sehr, sehr spärlich fließen, habe wir uns entschloßen diesen unhaltbaren Mißstand zu beheben und für kompetente und erstklassige Recherche, fachkundige Übersetzungen und noch sehr viel mehr zu sorgen! (mehr…)

Erste Spiele erfolgreich gemeistert

Livorno vs. Novara 17. August '08 Sportlich hat die Saison für Livorno gut begonnen. Allerdings wurde die squadra amaranto auch noch nicht besonders gefordert. Zunächst fand am 10. August das Freundschaftsspiel gegen den Drittligisten Pistoia im Heimstadion Armando Picchi statt, das die Amaranto klar 4:1 gewannen. Im Spiel gegen den Liga-Konkurrenten Grosseto wenige Tage später taten sich die Livornesi schwerer und kamen über ein 1:1 Unentschieden nicht hinaus. (mehr…)

Alle Amaranti sind versammelt!

Testpiel 10. August 2008
. . . (mehr…)

Präsentation der Mannschaft

Präsentation der Mannschaft am 7.8.08 Am gestrigen Donnerstag präsentierte der Verein seine neue Mannschaft für die in circa drei Wochen beginnende Serie B Saison 08/09. Laut alè livorno kamen circa 3.000 Tifosi, die ihre Squadra sehen wollten. Der neue Trainer Leonardo Acori, der vom Ligakonkurenten Rimini Calcio kam, wurde mit stehenden Ovationen begrüßt. Nico Pulzetti wurde zunächst von den Fans ausgepfiffen – er wollte nicht mit den Amaranti in die Serie B und lieber gehen – doch am Ende des Abends war die Tifoseria dann doch auch mit ihm und sich versöhnt. (mehr…)

Strafe muss sein! Aber nur für Balleri!

David Balleri Da schwebt der Vorwurf einer Spielabsprache in der Luft. Nach eine paar Wochen wird dieser verworfen und das sportgerichtliche Verfahren eingestellt. Weil nix nachgewiesen werden kann. Was natürlich nicht heißt, das der Vorwurf nicht gerechtfertigt war! Deshalb muss auch jemand bestraft werden. Es trifft – natürlich – den Outlaw, den kommunistischen Quertreiber, den AS Livorno. Der ist sowieso schon abgesteigen. Außerdem darf die Serie A nicht schon wieder mit einem Manipulationsskandal beschmutzt werden. Dann schon lieber der kleine Provinzclub, den sowieso keiner leiden kann! (mehr…)

Der Ponce

Ponce Livornesi We kennt schon Livorno. Viele sehen die Stadt einzig und allein als Durchgangsort nach Sardinien oder andere Mittelmeeinseln. Der Hafen bleibt die einzige Sehenswürdigkeit und Wahrzeichen der Stadt, dass Touristen zu sehen bekommen. Dabei gibt es soviel mehr. Zum Beispiel das überaus köstliche Gericht Cacciucco, das alle Kostbarkeiten des Meeres kongenial vereint. Oder, die mißverständlich benannte Torta di Ceci, die mehr eine Kichererbsenpizza ist, als eine cremige Süßigkeit. Aber die größte kulinarische Attraktion ist der Ponce alla Livornese! Er verwöhnt sowohl den Gaumen als auch den Verstand. Dieses Getränk belebt und löst die Zunge! Es ist schon das dunkle Ambrosia der Verschwörung und Rebellion! Und, vor allem, er schmeckt echt super . . . (mehr…)

Forza Livorno! Singen, streiten, schimpfen!

Curva Nord Armando Picchi Der Blog wächst! Mühselig und langsam, aber er wächst! Nach harter Arbeit darf ich nun die neue Sektion Videos präsentieren. Dort sind die Hymnen, Gesänge und anderen filmischen Perlen der Tifoseria des AS Livorno dokumentiert. In einigen Tagen folgt die neue Manschaft, die sich aus sehr jungen Spielern zusammensetzt. Manch alter Haudegen hat auch überlebt. Mal sehen, was es uns bringen wird! Aber bis dahin, viel Spaß beim stöbern und horchen!