In Silenzio


Ein richtig geiles Lied. Und die vier Jungs kommen auch noch aus Livorno! Is‘ aber eigentlich auch kein Wunder, daß aus dieser wunderbaren Stadt solch tolle Musik kommt.

Die Band heißt übrigens Justine Dusk. Auf ihrer myspace Seite gibt es noch weitere Perlen zu erlauschen. Mein absoluter Favorit ist Eve.

Nachdem nun Negramaro mit ihrer neuen Platte den Weg in den Mainstream und weichgespülten Pop angetreten haben, kann Justine Dusk den frei werdenden Platz übernehmen. Zu wünschen wäre es ihnen!


2 Antworten auf “In Silenzio”


  1. 1 MisterAltravita 28. Oktober 2008 um 16:18 Uhr

    …auch schön sind Appaloosa oder Guerrilla Farm.

    Die und ein paar mehr Bands aus Livorno sind i.ü. hier vorgestellt…

  2. 2 Jurij 28. Oktober 2008 um 17:30 Uhr

    appoloosa sind echt gut. so ’nen bißchen wie refused ohne sänger, natürlich noch viel abgefahrener und sehr viel mehr avantgarde. eben wie livorno.

Die Kommentarfunktion wurde für diesen Beitrag deaktiviert.